Das Oktoberfest ist das größte Volksfest der Welt. Auf der Theresienwiese, mitten im malerischen München gelegen, keine zehn Minuten Fußweg vom Münchner Hauptbahnhof entfernt, finden sich jedes Jahr gut sechs Millionen Besucher aus der ganzen Welt ein. Mehr als sieben Millionen Liter gut gekühltes Oktoberfestbier fließen in die durstigen Kehlen der Oktoberfestfreunde. Jede Brauerei stellt extra für das Oktoberfest ein bärenstarkes besonderes Bier her, das es nur zur Wiesn Zeit gibt. Streng nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut, dürfen nur Münchner Brauerein Partner des Oktoberfests sein. In zahlreichen Städten weltweit gibt es mittlerweile eine Variante des Oktoberfests, doch nur in München finden sie das Orginal!

Geschichte der Wiesn

Geschichte der Wiesn

Tatsächlich beginnt das Oktoberfest bereits Mitte September und endet traditionell am ersten Sonntag im Oktober. Die erste “Wiesn” fand im Oktober des Jahres 1810 zur Feier der Hochzeit des bairischen Kronprinzen Ludwig I mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen statt. In späteren Jahren wurde das Fest in den September verlegt. In den goldenen bairischen Herbst. Genießen Sie die Stimmung, während die warme Septembersonne sie wärmt! Zu Ehren der Braut wurde der Ort des ersten Oktoberfests “Theresienwiese” getauft. Mit der Zeit setzte sich die volkstümliche Bezeichnung “Wiesn” in der Alltagssprache durch. Die eher provisorischen Bierstände wurden 1896 das erste Mal von Zelten abgelöst. Das Oktoberfest 2015 wird ein weiteres Kapitel in dieser einmaligen Erfolgsgeschichte schreiben. Den spektakulären Auftakt des Oktoberfests bildet in jedem Jahr der festliche Einzug der Wiesn-Wirte. Prachtvoll verzierte Brauereikutschen, gezogen von beeindruckenden Rossgespannen, besetzt mit den Wiesn-Wirten, ihren Familien, den Kellnern und Kellnerinnen, sowie den fein aufspielenden Blasmusikkapellen, ziehen in einer langen Parade die Sonnenallee hinab auf die Theresienwiese. Der Ausschank beginnt hernach althergebracht im Schottenhamel Festzelt, wenn der Münchner Oberbürgermeister der wartenden Menge “o’zapft is” zuruft und ohrenbetäubender Jubel ausbricht. 12 Böllerschüsse lassen auch den letzten Wiesngänger wissen, dass die Gaudi begonnen hat. Anno 1835, anlässlich der Silberhochzeit von Ludwig und Theresa, wurde der erste Trachten- und Schützenumzug veranstaltet. Seitdem findet dieser farbenfrohe Festzug an jedem ersten Wiesn-Sonntag statt. Heutzutage ist der Trachten- und Schützenumzug einer der weltweit größten seiner Art.

Wissenswertes zum Wiesn-Besuch

Wissenswertes zum Wiesn-Besuch

Es ist unbedingt notwendig, dass Sie ihre Plätze pünktlich einnehmen. Am besten kommen Sie eine Viertelstunde früher. Bei Verspätung werden Ihre Reservierungen storniert und ihre Plätze an andere Besucher vergeben. Trinkgeld ist eventuell schon im Preis für ihre Biergutscheine inbegriffen, es lohnt sich jedoch immer nachzusehen. In Deutschland ist ein Trinkgeld von 10% bis 15% üblich. Es steht Ihnen selbstverständlich frei auch ein wenig mehr zu geben. Die Kellnerinnen auf dem Oktoberfest sind wahre Hochleistungssportlerinnen, aber sehen Sie selbst! Das Wetter beim Münchner Oktoberfest ist in der Regel altweibersommerlich. An vielen Tagen ist es wunderbar sonnig und die Temperaturen klettern über 20 Grad. Am Abend wird es jedoch herbstlich kühl und mit dem ein oder anderen Regentag ist immer zu rechnen. Wir bitten Sie, dies im Kopf zu behalten, wenn Sie die Koffer für ihre Reise packen. Seit 2005 gilt beim Oktoberfest bis 18 Uhr das Motto “leise Wiesn”. Ein Konzept das Tagesbesuchern mit Kindern die Möglichkeit bietet, einen beschaulichen Tag auf der Theresienwiese zu verbringen. Lassen Sie sich aber nicht täuschen, auch tagsüber ist auf der Wiesn richtig was los! Nach 18 Uhr kocht die Stimmung in den Zelten bis zum Schluss. Tanzen auf Bänken, Tischen und auf Freiflächen ist grundsätzlich erlaubt. Ungebührliches Verhalten dem Festzeltpersonal gegenüber wird mit sofortigem Hausverbot konsequent geahndet. Wenn Sie sich für eine der gewagten Oktoberfest Hüte entscheiden, erkennt Sie der erfahrene Münchner Wiesen Grantler auf 100 Meter Entfernung als Tourist. Das Rote Kreuz unterhält eine Sanitätsstation und Kinderfundstelle auf der Wiesn. Auch Frauen in Notfallsituationen finden hier zuverlässige Hilfe. Kinder unter 6 Jahren dürfen sich nach 20 Uhr nicht mehr in den Festzelten aufhalten, auch nicht in Begleitung von Erziehungsberechtigten und alleine sowieso nicht. Das Rauchen innerhalb der Zelte ist seit 2010 untersagt, es befinden sich aber Raucherbalkone oder Biergärten zum Rauchen an allen großen Festzelten.

Oktoberfest Termine

Oktoberfest Termine

Ein konstanter Menschenstrom schwappt zu jeder Zeit über die Wiesn. Am Tag geht es dennoch ein wenig gesitteter zu. Wenn Sie also mit Ihrer Familie auf die Wiesn kommen, dann ist es ratsam das Oktoberfest vor 19 Uhr zu besuchen. Ab 20 Uhr wird die Stimmung wilder und das Oktoberfest wird eindeutig ein Fest für Erwachsene, oder solche, die sich dafür halten. Jeden Dienstag von 12 bis 18 Uhr ist FamilienTag auf der Wiesn. Das bedeutet reduzierten Eintritt für Fahrgeschäfte und manche Snacks. Für Familien ist diese Zeit eine ideale Gelegenheit, der Wiesn einen Besuch abzustatten, selbst viele Münchner Kindergärten machen zu dieser Zeit einen Ausflug auf die Wiesn.

SAMSTAG 19.9.2015 – 12:00

Anstich und Ausschank der ersten Oktoberfest Maß durch den Münchner Oberbürgermeister “o’zapft is!”

SONNTAG 20.9.2015 – 10:00

Trachten- und Schützenumzug

SONNTAG 27.9.2015 – 11:00

Traditionelles Blasmusik Konzert zu Füßen der Bavaria Statue

Hin und weg

Hin und weg

München ist die Haupstadt Bayerns und hat rund 1,4 Millionen Einwohner. Münchens Franz-Joseph-Strauss Flughafen (MUC) liegt knapp 30 Kilometer außerhalb der Stadt. MUC ist einer der 15 meist frequentierten Flughäfen der Welt und wurde nun schon vier Jahre in Folge zum besten Flughafen Europas gekürt. US Fluggesellschaften bieten Direktflüge von Atlanta, Philadelphia, Chicago, Houston, Newark und Washington DC. Die deutsche Lufthansa fliegt von Boston, Charlotte, Chicago, Los Angeles, New York City, Newark, San Francisco, Miami und Washington DC nach MUC. Eine S-Bahn fährt fast rund um die Uhr, im 20 Minutentakt, zur Innenstadt. Bis zum Marienplatz im Münchner Stadtzentrum benötigt die S-Bahn gute 45 Minuten. Selbstverständlich gibt es einen Autoverleih, Taxiservice und Shuttle Bus der die Neuankömmlinge zum Münchner Haupfbahnhof chauffiert. Eventuell gibt es zur Wiesn Zeit günstigere Flüge zum Frankfurter Flughafen, es gilt jedoch in diesem Fall die Preise für eine Fahrt von Frankfurt nach München einzukalkulieren. München verfügt über ein exzellentes und absolut zuverlässiges Nahverkehrssystem. S-Bahnen, U-Bahnen und die Münchner Tram bringen Sie an fast jeden Ort der Stadt. Auch die Radwege in und um München liegen idyllisch und sind in hervorragendem Zustand. Unser Wohlfühlpaket beinhaltet einen Nahverkehrpass mit dem Sie sorglos jedes Nahverkehrsmittel nutzen können. Für diejenigen, die sich lediglich für eine Tischreservierung entscheiden, gibt es allerlei Arten von Bus- oder Bahntickets ab einem Preis von circa 6 Euro. Es gibt Tageskarten, Wochenkarten, Gruppenkarten und Familienkarten die Sie beispielsweise am Münchner Hauptbahnhof erwerben können. Da es ein derart gut organisiertes Nahverkehrssystem in München gibt, raten wir Ihnen davon ab, mit dem Auto in die Stadt zu kommen. Nutzen Sie die U-Bahn Linien U4 und U5 zur Haltestelle Theresienwiese.

Hotels und Unterkunft

Hotels und Unterkunft

München verfügt über ein umfangreiches Angebot an verschiedensten Hotels. Von kleinen familiären Pensionen und Ferienwohnungen aller Zuschnitte bis zu erlesenen 5 Sterne Herbergen. Für alle Ansprüche gibt es ein passendes Essemble. Bekannte und renommierte Hotels erhöhen ihre Preise fast schon traditionell mit jedem Tag den das Oktoberfest näherrückt. Wenn Sie in der Position sind, ihre Anreise langfristig vorzuplanen, dann buchen Sie bestenfalls schon viele Monate im voraus verbindlich eine Unterkunft nach ihrem Belieben. Das wohl eleganteste Hotel am Platz ist das Kempinski Vier Jahreszeiten in der Maximilian Straße. Umgeben von exklusiven Einkaufsmöglichkeiten ist dieses Hotel in historischer aber top moderner Verfassung mit allem ausgestattet, was der anspruchsvolle Gast von einem Aufenthalt in dieser Güteklasse erwartet. Auch das Sofitel, direkt am Münchner Hauptbahnhof gelegen, bietet seinen Gästen 5 Sterne Comfort von erlesenstem Niveau. Keine 600 Schritte Fußweg sind es vom Sofitel die Bayerstraße hinauf an die Theresienwiese. Möchten Sie nicht billiger aber besser günstiger in einer schönen Umgebung wohnen, empfehlen wir Ihnen das Hotel an der Oper, ganz in der Nähe des Marienplatzes. Ruhige schöne Zimmer und ein schmackhaftes Frühstück gehören im Hotel an der Oper selbstverständlich zum Gebot. Die Sheraton Gruppe, Hilton, Best Western, Westin Grand, Regent, Leonardo und viele andere gute und gepflegte Hotels haben des Weiteren teilweise mehrere Dependancen in München. Zudem gibt es zahlreiche wunderbare Pensionen in den vielen wunderschönen Stadtteilen von München. Glockenbachviertel, Schwabing, Giesing oder die Neustadt. Isarvorstadt, Haidhausen und das Lehel sind an dieser Stelle eine kleine Auswahl.

Einkaufen

Einkaufen

Reichlich viele hochtalentierte kreative Designer schaffen in München. Nicht nur, aber vor allem im Glockenbachviertel gibt es scharenweise kleine Läden verschiedenster Coleur, in denen Sie tausend und ein Ding finden können, von dem Sie zuvor gar nicht wussten, dass Sie genau jenes schon immer gern besessen hätten! Wenn Sie lieber alles in einem vorfinden, dann ist das Einkaufszentrum unterm Stachus in der Münchner Innenstadt der Ort für Sie. Europas größtes unterirdisches Shopping Center bietet alles, von A bis Z, von Kopf bis Fuß. Tür an Tür. Von dort sind es dann bloß zehn Minuten durch die pittoreske Münchner Fußgängerzone um auf den Marienplatz zu gelangen. Auf dem Weg werden Sie aber wohl so viele interessante und hochwertige Handlungeen aller Art zur Einkehr einladen, dass es ganz sicher ein bisschen länger dauern wird, bis Sie an der Frauenkirche beim Marienplatz angekommen sind. Sportfans können eine Stippvisite beim öffentlichen Training des FC Bayern mit einem Besuch im Bayern Fan Shop verbinden. Termine für das öffentliche Training finden Sie unter fcbayern.de Besuchen Sie auch das BMW Museum oder beehren Sie die exklusiven Luxus Geschäfte entlang der Maximilian Straße. Wenn Sie durch das Glockenbachviertel schlendern oder zum Marienplatz, dann haben Sie natürlich die Gelegenheit, sich mit den passenden Oktoberfest Kleidern einzudecken. Kaufen Sie diese Kleider lieber nicht bei den fliegenden Händlern am Hauptbahnhof. Vielleicht finden Sie ja in einem schönen Münchner Geschäft mit freundlicher Beratung oder ganz nach eigenem Geschmack Ihr neues Lieblingskleid. Einmal wenigstens sollten Sie sich auf den Viktualienmarkt unterhalb des Marienplatzes begeben. Münchner Orginale verkaufen dort Lebensmittel von hervorragender Qualität. Natürlich werfen wir hier nur ein Schlaglicht auf einige Bereiche der “Hauptstadt mit Herz”. Schwabing, Haidhausen, das Lehel, die grüne Isarvorstadt, Kunst und Kultur in der Maxvorstadt. Jedes dieser Viertel, in München “Sprengel” genannt, hat etwas besonderes zu bieten.

Restaurants und mehr

Restaurants und mehr

Gourmets, Neugierige, Vegetarier, Herzhafte… München hat Gaumenfreuden für jeden Geschmack parat. Die nördlichste Stadt Italiens nennt mancher die bairische Landeshauptstadt. Den Beweis tritt unter anderem das L’Aperitivo an der Westendriedstraße am Viktualienmarkt an. In dieser kleinen gemütlichen Bar treffen sich viele Münchner Italiener zu einem Aperitiv nach der Arbeit. Zu moderaten Preisen in klasse Atmosphäre gibt es hier Weine, zig verschiedene Longdrinks und Cocktails, Snacks und vieles mehr zu ihrem Genuss. Für seine delikaten Tapas ist das spanische Restaurant La Biznaga im Westend gleichwohl beliebt wie bekannt. Sie wollen lieber “was Gscheides” wie der Bayer sagt? Dann sind sie im Giesinger Bräustüberl genau am passenden Platz. Die Getränkeauswahl zum Gericht dauert hier nicht wirklich lang, denn ein kühles “Helles” rundet eine jede Haxen, jedes Spanferkel, Braten, Knödel, Schnitzel, Leberkäs, Herd- oder Ofengericht zuverlässig und erfrischend ab. Das Tian an der Frauenstraße ist ziemlich genau das Gegenteil von einem urigen Wirtshaus mit Fleisch und Fleischbeilage. Im Tian, chinesisch für Himmel, finden Vegetarier (endlich) ein tolles Lokal mit gutem und wirklich einfallsreich komponiertem Essen in München vor. Oder spazieren Sie bei blauem Himmel doch mal am Eisbach entlang zu Fräulein Grüneis und essen sie dort in der Altweibersonne eine Kleinigkeit. Amerikanische Spezialitäten im Burger & Lobster, Asian Street Food bei Madame Hu oder das Restaurant Pageou von Fernsehkoch Ali Güngörmüs. Essensurlaub in München lohnt sich. Doch lassen Sie noch Platz für eine Brezen auf der Wiesn!

Benimm

Benimm

Tragen Sie ihren Ausweis stets bei sich. Wenn Sie jünger aussehen als Sie sind ist das sehr erfreulich, kann aber dazu führen, dass Sie im Zelt oder anderswo vor dem Alkoholgenuss nach ihrem Ausweis gefragt werden. Und bitte, achten Sie darauf, nicht schnell tief in ein Glas zu schauen. Sollte es passieren, dass jemand ein wenig die Kontrolle verliert, wird das Zeltpersonal im Fall der Fälle vom Hausrecht Gebrauch machen. Da ist man nicht zimperlich. Die Polizei ist auf der Wiesn in großer Stärke vertreten, obwohl das 99 Prozent der Besucher gar nicht bemerken. Die meisten Polizisten sind nach vielen Stunden Einsatz auf der Wiesn eher humorlos und Sie sollten tunlichst vermeiden, mit einem angespannten Polizisten ihren Abend verbringen zu müssen.